Kakteen-Forum (Archiv)


Rote Spinnmilbe ??


Abgeschickt von Rudolf am 23 September, 2000 um 08:51
Pikierte Sämlinge (ca. 6 - 8 mm) werden vom Wurzelhals (von unten) gelbbräunlich (Fäulnis ?), stehen aber oben im Scheitelbereich noch voll in Saft und treiben. Bei genauer Überprüfung fand ich im Bereich der Wurzeln und im unteren Bereich der Sämlinge mit einer Biokularlupe ca. 0,2 - 0,5 mm gelbtransparente Tierchen mit 2 (dunkelgrünen) Punkten (Organen ?). Diese Tierchen haben Beine und im Kopfbereich mehrere Fühler (Häärchen ? Freßwerkzeug ?). Sie sind auch auf Algen, im Substrat und an der Schalenwand zu finden.

Ich weiß nicht genau wie die rote Spinnmilbe in Natur aussieht, nach Zeichnungen in diverser Literatur könnte es sich aber um die Spinnmilbe handeln. Gespinste fand ich keine, sie sind auch nicht am Scheitel der Pflanze.

Was könnte es sein, wie bekämpfe ich sie.

Ich hätte auch noch eine technische Frage. Ich habe eine "normale" 12 fach Lupe und ein Biokular mit der Angabe 8,75x. Mit dem Biokular sehe ich jedoch wesentlich mehr und größer wie mit der 12fach Lupe. Warum ?

Für Hinweise recht herzlichen Dank vorab.


Antworten: