Kakteen-Forum (Archiv)


Notocactus magnificus - "Risse und Kristalle"


Abgeschickt von Rudolf am 13 August, 2000 um 18:45
Bei einem Notocactus magnificus (ca. 3,5 cm Durchmesser) habe ich heute 2 , etwa 1,5 cm lange "aufgeplatzte" (Risse) Stellen zwischen den Rippen entdeckt.
Die Risse sind trocken, der Kaktus treibt, sonst keine Anzeichen einer Erkrankung , ich konnte mit der Lupe auch keine Schädlinge finden.

Bei einem weiteren N. magnificus (ca. 8 cm Durchmesser) fand ich ganz innen zwischen den Rippen Ablagerungen von Kristallen (?) die feucht sind
und mit einer Nadel wie dünnes Eis verschoben bzw. abgehoben werden konnten. Auch hier habe ich keinerlei Schädlinge gefunden.

In der Literatur habe ich keine diesbezüglichen Hinweise gefunden.

Für nähere Informationen bin ich sehr dankbar, für die Bemühungen meinen Dank im voraus.


Antworten: