Kakteen-Forum (Archiv)


Erfahrungstipp


Abgeschickt von Rüdiger B. am 17 Juli, 2000 um 16:46:

Antwort auf: Re: Verfaulter Kaktus von Steffen am 17 Juli, 2000 um 15:13
( Stelle diese Glieder dann senkrecht so in eine Topf, das die Stücke den Boden nicht berühren. )

Ich fixiere die Kakteenstecklinge in einem Topf einfach mit grobem, trockenem Blähton. Die Wurzel wachsen dann gleich in den Blähton hinein und das Einpflanzen ist recht problemlos - zudem bleibt der Wurzelbereich dann durch die anhaftenden Tonkügelchen recht luftführend, was für die Zukunft fäulnishemmend wirkt.

;-)


Antworten: