Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Überwinterung von Sämlingen


Abgeschickt von Carsten Häcker am 03 Januar, 2003 um 14:10:

Antwort auf: Überwinterung von Sämlingen von Tino am 30 Dezember, 2002 um 21:37
Hi!

Probieren geht über studieren.Erst mal würde ich versuchen,das Fenster erst mal abzudichten.Jeder hat so sein eigenes Rezept.Da ich sehr viel experimentiere,habe ich meine Sämlinge,wo ich denke,daß sie nach ihrer Herkunft tiefe Temperaturen vertragen,geschützt auf dem Balkon stehen.Wir hatten ja im Osten schon einige Minusgrade zu überstehen.Ab Frühjahr wird es sich dann zeigen,ob ich Glück oder Pech hatte.Habe sie im sommer natürlich noch mal in sauberes Substrat umgesetzt.Bei den Pflanzen,wo ich weiß,daß das nichts wird,habe ich sie also auch aufs Fensterbrett gestellt,dazu noch auf NordNordOst.Weil ich denke fürs Frühjahr ist die Sonne nicht all zu gut für die kleinen Pieckser.Man kann allerdings auch schattieren.Bei mir steht meistens das Fenster den halben Tag auf Kipp.Und den meisten sämlingen geht es doch recht gut.Mindestens einmal pro Woche werden sie dann mit Regenwasser oder destilliertem Wasser übersprüht oder leicht gegossen.Sämlingen dürfen bei mir ruhig etwas mehr bekommen.Oder vielleicht kannst du deine Fensterbank auch verbreitern,so daß die Pflanzen nicht so dicht am Fenster stehen.


Antworten: