Kakteen-Forum (Archiv)


Keimdauer


Abgeschickt von C.Hunkeler am 06 Mai, 1999 um 21:04

Antwort auf: Wie lange brauchen meine Kakteensamen zum Keimen von Mario Russi am 06 Mai, 1999 um 19:35
Hallo Mario Russi,
das auflaufen der Saat sollte nun langsam aber sicher schon in Gang kommen.
Selber habe ich nun schon ein paar Aussaaten hinter mir und kann dir folgende Tips geben.
1.achte auf steriles Aussaatsubstrat (gedämpft)
sonst hast du bald einen Kleintierzoo oder Pilzzucht.
2.Schau auf eine permanente Luftfeuchtigkeit,am besten mit einer durchsichtigen Abdeckung über dem Saatgefäss.
3. auch das Substrat sollte immer feucht sein ,
nicht nass.
4.Kakteen sind Lichtkeimer!Auf keinen Fall die Samen mit Erde zudecken,ausser bei sehr grossen
Samen(Opuntia).Die Saatkistchen hell aber nicht an die pralle Sonne stellen.
5.Die Temperaturen differenzieren stark,so keimen
Kakteen aus höheren Lagen wie Rebutien oder Lobivien auch gut wenn die Nachtemperaturen bis 8°
absinken.Andere wiederum brauchen eine konstante Temperatur von 20°C zb.Pilosocereen.
5.Normalerweise unter diesen Umständen keimt die
Saat unregelmässig schnell auf .Die ersten grünen
Punkte sieht man meist etwa nach 7-10 Tage der Rest hat bis ca.30 Tage.
6.Bei der von mir vorgenommenen Aussaat vom 27.3.99 haben bis jetzt nur gewisse Opuntionideen
(Puna,Maihueniopsen)noch nicht gekeimt aber was
noch nicht ist,kann ja noch werden.
7.Du kannst die Früchte an der Pflanze ausreifen lassen und im Herbst ernten.Ausser bei den Herbst
blühern.
7.Die selbst geernteten Samen kann man etwas von
den Blütenresten reinigen und dann trocken und kühl aufbewahren .Im nächsten Frühjahr kannst du
sie schon aussäen!
Ich hoffe ich konnte etwas weiterhelfen und
wünsche gutes gelingen.

Antworten: