Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Frage zu Kalk,Gips und Lehm


Abgeschickt von J.v.Dietrich am 16 November, 2002 um 14:37:

Antwort auf: Frage zu Kalk,Gips und Lehm von Marcello am 15 November, 2002 um 22:50
Jeder hat mal Wissenslücken, kein Grund zum Ärgern.
Lehm ist einfach nur eine Krnungsart des Bodens, aus 50% Sand und Schluff und Ton (10-30%), d.h er ist eigentlich der Haupbestandweil des Ackerbodens in Norddeutschland ( nur noch mit Humus versetzt. Reiner Lehm ist gelblich bis bräunlich. wenn man ihn kaut knirscht er zwischen den Zähnen was bei Ton und Schluff nicht der Fall ist. (Ich esse sowas auch nicht aber das ist der einfachste Test.) Reiner Lehm ist im Boden unter der Humusschicht also in jeder Baugrube zu sehen.
(Ich weiß ja nicht wo du wohnst aber Lehm gibt es überall).Lehm ist mineralische Trägersubstanz vieler Böden
Kalk ist ein Sammelbegriff für Kaliumverbindungen:Kalziumoxid(Branntk.);Kalziumhydroxid(Löschk.)u. Kalziumkarbonat(Kalkstein)
Gips (Selenit), Mineral, wasserhaltiges Kalziumsulfat wird zu modellzwecken und anderen benötigt
viele Grüße
Jacobus




Antworten: