Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Ferocactus latispinus - zweiter Versuch


Abgeschickt von maddy am 30 Oktober, 2002 um 00:04

Antwort auf: Re: Ferocactus latispinus - zweiter Versuch von Rudolf am 29 Oktober, 2002 um 23:13
: Diese Themperaturen gelten aber nicht generell für alle Feros, oder ????

Hallo Rudolf,
Das weiss ich nicht, ich habe nur den F.latispinus. Zu beachten waere auch, dass eine Pflanze generell mehr Extreme (Kaelte, Hitze, Wasser, Duerre) ertragen kann wenn sie ausgepflanzt ist, im Gegensatz zu einer im Topf.

Hier die minimal temperaturen laut 'The Illustrated Encyclopaedia of Cacti' (Clive Innes & Charles Galss):
F. gracilis = 10C, F.pottsi = 7C, F.rectispinus = 10C, F.wislizenii = 7C. F.latispinus = 10C.
Meiner Meinung nach sind aber in den meisten Buechern die angegebenen minimal Temperaturen viel hoeher als die Pflanzen in wirklichkeit vertragen koennen.
Zum Beispiel gibt die oben genannte Referenz fuer die meisten Epiphyllum ein minimum von 13-15C, ein paar mit 10C - ich habe etliche davon das ganze Jahr draussen, in Toepfen, und nur von einem Schattentuch gegen direkten Frost geschuetzt.
ABER - ich habe auch sehr trockene Luft, und genuegend Luftzirkulation. Feuchtigkeit zusammen mit tiefen Temperaturen koennte der Grund fuer Kaelteflecken sein. Das ist allerdings nur Spekulation meinerseits.
Maddy


Antworten: