Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Copiapoa cinerea


Abgeschickt von Rudolf am 08 September, 2002 um 18:08

Antwort auf: Copiapoa cinerea von Olli am 07 September, 2002 um 19:54
:
: Wer hat andere Erfahrungen gemacht und kann evtl. Pflegetips geben ?


Große Erfahrung ( nur 4 Stück) mit Copiapoas habe ich nicht. Lt. Haage "Kakteen von A - Z" :

Aschgau bereift, zuerst kugelig, später säulig verlängert, Einzelkopf bis über 10 cm Durchmesser, Triebe kreidigweiß bereift; Rippen 14 - 30, je nach Alter, Schopf weißgrau;

Dornen korz, dick, schwarz; 1 - 7 Randdornen, bis 2 cm lang; Mitteldornen bis 3,5 cm lang;

Blüten bis 3,5 cm lang und Durchmesser; reingelb, außen mehr rötlich, Griffel creme, rosa getön;

Samen schwarz glänzend;

Chile (Paposo, Taltal bis Cobre)

Pflege: 7b, das bedeutet lt. Pflegegruppenverzeichnis:

Wachstumszeit: sonnig und luftig, zeitweise ohne Glasbedeckung. Schutz vor Prallsonne (besonders bei Jungpflanzen), genügend, bei Wärme nicht zu wenig Feuchtigkeit;

Ruhezeit: 8 - 12°C, Gebirgsarten auch darunter, hell und kühl, ziemlich trocken; Jungpflanzen und Veredelungen brauchen zur Erhaltung der Faserwurzeln ständig ein geringes Quantum Feuchtigkeit von unten;

Substrat: sandig - mineralisch mit etwas Humusgehalt, leicht sauer, pH 5 - 6,5



Antworten: