Kakteen-Forum (Archiv)


Verbrennungen ?


Abgeschickt von Rudolf am 27 April, 2000 um 21:31
Ich habe heuer erstmals meine Kakteen kurz vor Ostern in ein Frühbeet übersiedelt.
Da ich die Kakteen schon mehrere Wochen nachmittags bei voller Sonne und geöffnetem
Fenster an das Licht gewöhnt habe, habe ich im Frühbeet nicht mehr schattiert.
Obwohl zu den Osterfeiertagen stralender Sonnenschein und große Wärme war, gab es keine Anzeichen von Ver´brennugen.
Die Kakteen standen den ganzen Tag, ohne Abdeckung in voller Sonne, das Frühbeet wurden nur über Nacht abgedeckt.
Nach den Feiertagen deckte ich das Frühbeet (3 Abdeckfenster)ab, wobei die beiden äußeren Fenster tagsüber vorne etwa 10 cm geöffnet
das mittlere Fenster automatisch der Themperatur entsprechend geöffnet wird (vorne etwa 40 cm).

Zu meinem bedauern zeigten am ersten Tag einige Echinopsen weiße Streifen (Flecken) die ich daraufhin schattierte, zwei (!!) Tage später
zeigt ein ausgewachsener Melokaktus die gleichen Symptome.

Neben dem Frühbeet stehen im Freien mehrere große Säulenkakteen, bei denen es keine Probleme gibt.

Handelt es sich um Verbrennungen oder um eine Überhitzung des Frühbeetes ? Warum tretn diese Symptome erst jetzt (nach einigen Tagen) bei (teilweiser) Abdeckung
auf ?

Vielleicht hat jemend ähnliche Probleme gehabt und kann mir einen Tip geben,

vielen Dank im voraus.


Antworten: