Kakteen-Forum (Archiv)


Re: san pedro kaktus


Abgeschickt von Lexy am 16 November, 2001 um 20:46

Antwort auf: san pedro kaktus von daniela schlager am 15 November, 2001 um 22:11
Salve,

Petrus-Kakteen in dieser Grössenordnung wachsen nicht besonders schnell. Ich selber habe u. a. zwei Peruianische San Pedros (ca. 5cm, Schnellwüchsiger als der San Pedro) und die schaffen ungefähr 1cm/Jahr.

Wasser:
Die Erde gut wässern, warten bis sie trocken ist, diesen Zustand ca. 1-2 Tage beibehalten, dann wider wässern. Hin & wieder mit handelsüblichem Blumendünger düngen. Im Winter 1x im Monat wässern, nicht düngen.

Sonnenlicht:
Die starke Sommer-Mittagssonne kann den zarten Pedros irreversible Schäden zufügen (Sonnenbrand). Ansonsten sehr heller resp. sonniger & warmer Standort.

Tagestemperatur: 25-30°C
Nachttemperatur: 10-15°C


Erde:
Ich verwende eine Mischung aus 1/3 Kaktuserde und 2/3 Handelsüblicher, durchlässiger Blumenerde. Erde muss steril sein.

Überwinterung:
Hell, trocken & Kühl überwintern, damit er nicht vergeilt und im kommenden Jahr optimal wächst.

Tagestemperatur: ca. 10°C
Nachttemperatur: ca. 5°C

Ich hatte vorletztes Jahr einen ca. 25cm grossen San Pedro, der im kommenden Sommer ca. 35cm gewachsen ist.

Da hätt ich auch noch'ne Frage: Mit wie vielen Jahren ist ein San Pedro (Trichocereus pachanoi oder T. peruvianus) blühfähig?

Greetz
Lexy


Antworten: