Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Das Behagen des Kaktus in der Kultur...


Abgeschickt von Edmund am 04 November, 2001 um 23:53

Antwort auf: Re: Das Behagen des Kaktus in der Kultur... von thomas kühlke am 04 November, 2001 um 17:29
Hallo Thomas,

leider ist man halt häufig nicht nur Pflanzenliebhaber sondern auch Sammler, nebenbei bemerkt, man findet unter den Liebhabern von Kakteen auch ziemlich viele Leute, die gleichzeitig Briefmarken, Telefonkarte, Kunstgegenstände usw. sammeln.

Eigentlich sollte man sich ja auf bestimmte Gattungen spezialisieren, denen man optimale Kulturbedingungen bieten kann. Man kann, ketzerisch gesprochen, den Pflanzen dann häufig sogar bessere Bedingungen bieten, als sie sie in der Natur antreffen.

Was nun das Kürzen der Wurzeln angeht, sollte man solche Massnahmen nicht kennen? Die Kultur unterscheidet sich eben grundlegend von dem, was man pauschal als "natürliche Umgebung" bezeichnet.

Ich weiss nicht, ob jeder die Ironie in dem im Link angebenenen Beitrag sieht. Ich fürchte er schreckt eher ab.

für ein lebendigeres Forum

einen schönen Wochenbeginn

Edmund


Antworten: