Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Cleistocactus strausii


Abgeschickt von Herby am 23 Oktober, 2001 um 21:23

Antwort auf: Re: Cleistocactus strausii von Dieter R. am 17 Oktober, 2001 um 21:50
Hallo Dieter!

Wenn die Stelle, wo sich die Epidermis gelöst hat, trocken war, könnte es auch ein starker Befall von Spinnmilben gewesen sein. Ich habe das Gleiche bei einer Mammillaria albiflora feststellen müssen. Die vertrockndete Epidermis und der Dornenfils lösten sich in großen Stücken bei geringer Berührung. Ich habe noch versucht, einen Teil der Pflanze zu retten, aber der Verfall (Austrocknung von außen nach innen) war schon so weit fortgeschritten, dass nichts mehr zu retten war. Wenn du eine starke Lupe hast, kannst du evtl. die kleinen Mistviecher feststellen! Durch die sehr dichte Bedornung (beider Arten) ist ein solcher Befall nur sehr schwer feststellbar! Meist ist dann der Schaden schon so groß, dass kaum noch eine Rettung der Pflanzen möglich ist. Ich wünsche dir aber, dass es etwas harmloseres ist und dein straussii sich wieder erholt und dir noch viele Jahre Freude bereitet!

mfG

Herby



Antworten: