Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Gewächshausfundament


Abgeschickt von C.Hunkeler am 27 Februar, 2000 um 10:18

Antwort auf: Gewächshausfundament von Markus am 26 Februar, 2000 um 18:36
Hallo Markus,
Im Moment kommen mir zwei Möglichkeiten in den Sinn!

1.Die billige und zeitsparende ist das Punktfundament, das heisst das Du an allen vier Ecken Löcher gräbst von etwa 80-100cm!(Frost)Tiefe.Bei grösseren Häusern ca.5m-? Länge würde ich ensprechend mehr Verankerungen machen.Zum Teil bekommst Du so etwas wie Erdspiesse oder ähnliches zum Stahl/Alufundament dazu, ansonsten schraubst Du stabile Winkeleisen an die Ecken.Anschliessend besorgst Du Dir stabile PVC-Röhren im Bauhandel von etwa 20cm Durchmesser und der Länge enstsprechend der Tiefe der Löcher.Nun stellst das Gewächshausfundament so in Röhren das Du mit der Wasserwaage so ausmisst dass Du gerade kommst.Natürlich kannst Du bei Aufstellung von Regenfässern entsprechend eine Neigung einplanen damit das Wasser besser in die Abflussröhre/schlauch fliesst.Nun kannst Du die Röhren einzementieren/betonieren mit Kies und grösseren Steinen, wenn das ganze ein paar Tage geruht hat kannst Du das Fundament in die Röhren einbetonieren.Beachte aber das viele Alu-Fundamente eine gewisse Höhe haben und wenn Du nicht dauernd über diese Stolpern willst das ganze entweder etwas tiefer legst oder aber einfacher am Eingangsbereich etwas mit Kies auffüllst und Gartenplatten oder ähnliches legst.Übrigens hab ich bei mir den ganzen Boden im Gewächshaus mit PVC-Folie abgedichtet, gesplittet und mit 50er Platten ausgelegt, beim alten Gewächshaus hab ich leeren Gartenboden gehabt und viele Probleme mit Luftfeuchte/Kondenswasser erfahren.Wenn Du Stromanschluss haben willst sprich mit einem Fachmann über die Fehlstromsicherungen,Leitungen und Schalter er wird Dir das richtige besorgen!
Vielleicht brauchst Du vom Stadtbauamt auch eine Baubewilligung, das würd ich auch noch abchecken!
Wenn Du all dies hast, das Gewächshaus steht und die Tische und Regale sind montiert kanns losgehen.Jupiii!!

2.Das Ringfundament ist ziemlich aufwendig,auf der gesamten Breite und Länge wird ein entsprechend tiefer Graben ausgehoben und mit Schaltafeln und Armierungseisen wird ein entsprechendes Betonfundament angelegt.Durch das durchgehende Fundament kannst Du das ganze Gewächshaus rundherum Festschrauben.

mfG


Antworten: