Kakteen-Forum (Archiv)


Trauermücken (?)


Abgeschickt von Rudolf am 12 Oktober, 2001 um 15:11
Bei pikierten Sämlingen (Größe ca. 3 mm - 1 cm) bemerkte ich einzelne kleine Mücken. Ich bin mir nich sicher, ob es sich um die Trauermücke handelt. Das Substrat ist nicht rein mineralisch (gesiebte Kakteenerde mit feinem Quarzkies gemischt).

Vor Verwendung habe ich das Substrat ca. 1 Stunde gedämpft (Substrat mit einem Tuch umwickelt und in einem Sieb über kochendem Wasser gehängt).

Gelbsticker habe ich auch aufgestellt, es sind Mücken darauf, nur kenne ich den Unterschied zwischen Trauermücke und anderen Mücken (z.b. Essigmücke) nicht.

Ist es sinnvoll, die Mücken (und damit die Sämlinge) kurz mit "Tuss" (oder einem anderen Mittel gegen Fliegen oder Mücken) zu übersprühen ?

Die früheren Forenbeiträge bezüglich Trauermücke habe ich gelesen.

Vorab vielen Dank für entsprechende Hinweise zu meinen Fragen (Verwendung von Tuss, wie erkennt man die Trauermücke)

Liebe Grüße aus Wien,

Rudolf !


Antworten: