Kakteen-Forum (Archiv)


Halluzinogene


Abgeschickt von Doc am 14 Februar, 2000 um 20:08:

Antwort auf: Re: Meinung ? ( Peyotl, Meskalin ) von Steffen Schmidt am 14 Februar, 2000 um 16:31
Üble Angelegenheit!
solche Leute sollten lieber in psychiaterischen Kliniken ein paar Wochen mithelfen um ein paar psychotisch schizoid, Paranoide zu pflegen!!

Der ganze Peyotekult beruht auf den uralten Schamanenbräuchen indigener Stämme in Mittelamerika und sind sakral angewendete bewusstseinsverändernde getrocknete Pflanzenteile verschiedener Kakteen und Pilze.
Bei stark religiöser Anwendung aus historischen Gegebenheiten kann man da ja noch ein Auge zudrücken.Nicht jedoch, wenn es nur noch um Profit und Rausch geht!

Lophophora wiliamsii/diffusa Verboten?

Laut BG-blatt vom 23.1.98 zur 10.Verordnung zur Anlage 1 des Btmg. werden gewisse Pflanzen und Tiere bzw. Teile davon ...........wenn sie als
Betäubungsmittel missbräuchlich verwendet werden sollten.

Vote for Rüdiger


Antworten: