Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Aua!


Abgeschickt von Rüdiger B. am 20 Juli, 2001 um 18:08:

Antwort auf: Aua! von Chipmunk am 20 Juli, 2001 um 10:14
Keiner will deiner Topfpflanze an die Epidermis !

Aber die Pflanze wird teilweise sogar an ihrem Heimatstandort bekämpft, weil sie schon ein hartes Gewächs ist ( allerdings eine besondere Zuchtform mit wenig Dornen/Stacheln, damit die Fruchternte weniger problematisch ist ). Da sie durch ihre Eigenschaften in vielen Bereichen der Erde die heimische Pflanzenwelt in ihrere Existenz bedroht, kann man den Kampf schon verstehen. Auch in Deutschland gibt es Pflanzen, die mal aus Gärten ausgebüchst sind und jetzt Probleme bereiten, weil sie Standorte seltener, empfindlicher Gewächse zerstören ( wie z.B. die Herkulesstaude in feuchten Bereichen ).

Überwinterung wie die meisten anderen Kakteen auch ( kühl und trocken ). Evtl. Wintergeiltriebe bei zu warmer, feuchter Überwinterung im nächsten Frühjahr abschneiden.
Vielleicht kommen ja auch noch andere ( weniger gigantische ) Kakteen dazu und die Opuntie aus Kreta war ein schöner Start ins Hobby.


Antworten: