Kakteen-Forum (Archiv)


Re: 400 Watt Zusatzbeleuchtung zur Aussaat !


Abgeschickt von Rüdiger B. am 26 Januar, 2000 um 21:37:

Antwort auf: Re: Wer hat Erfahrung mit HQI 150 o. 400 Watt Zusatzbeleuchtung zur Aussaat? von Steffen Schmidt am 26 Januar, 2000 um 18:14
Die relative Lichtausbeute ( Verhältnis von abgegebener Lichtenergie zur eingesetzten elektrischen Energie ist für Metalldampflampen spitze. Die Anschaffungskosten sicher auch ( leider ) ! Ich habe die Zwischenstufe über Leuchtstofflampen ( kaltweiss ) durchgemacht und bin inzwischen bei SonT-Agro ( Na-Dampf-Lampe mit Blauanteil [ wichtig wg. Längenwachstum ] )angelangt. Trotz des absolut hohen Energieumsatzes kann ich diese Lichtquellen nur empfehlen. Ich kann mit ca. 100 cm Abstand unter einer 400 W - Lampe problemlos Sukkulenten ohne Tageslicht kultivieren ! Aussaaten gelingen ebenfalls ohne Schwierigkeiten ( Ich habe z.Zt. ca. 50 verschiedene Sorten ( von .. bis ) in der Aussaat [ 3-6 Monate alt ]). Die Belüftung des Raumes sollte gut sein, da das absorbierte Licht in viel Wärme umgesetzt wird !

;-)


Antworten: