Kakteen-Forum (Archiv)


Probleme mit Pachipodium lamerei und Euphorbia trigona


Abgeschickt von Elke am 04 Juli, 2001 um 23:29
Hallo,

ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr meinen 2 Sorgenpflanzen helfen könntet:

1. Pachipodium lamerei: ich habe eine 40 cm hohe Madagaskarpalme, die vor ca. 2 Jahren an der Spitze schwarz wurde (wahrscheinlich damals zu viel gegossen + zu dunkler Standort), danach aber wieder ausgetrieben hat und weiterwächst. Seit damals werden aber bei jedem Austrieb die jungen Blätter schwarz und eine Art klebriges Harz (?) tritt aus, sodaß die Blätter entweder nur verkrüppelt weiterwachsen oder ganz absterben (eintrocknen). Was mache ich falsch (immer noch zu viel giessen, Standort?). Ich giesse 1x pro Woche, und die Pflanze steht jetzt sehr hell. Wie verträgt die Madagaskarpalme überhaupt einen Standortwechsel?

2. Euphorbia trigona: Meine 50 cm hohe Euphorbia hat seit kurzem Verkorkungen, bei denen ich nicht sicher bin, ob das normal ist oder doch eine Krankheit. Die Verkorkungen treten nämlich nicht nur am Stamm auf, sondern auch an den Seitentrieben, wobei die befallenen Stellen nicht ganz flach und regelmäßig sind, sondern eine Art flache Bläschen werfen, die ich versucht habe zu entfernen (durch vorsichtiges Abschaben). Dabei tritt Flüssigkeit aus, Tiere (Schildläuse?) sind jedenfalls nicht zu sehen. Was könnte das sein und welche Behandlung empfehlt Ihr?

Vielen Dank und liebe Grüße
Elke


Antworten: