Kakteen-Forum (Archiv)


Wolläuse


Abgeschickt von Edmund am 15 Juli, 2007 um 10:26:

Antwort auf: weiße Flächen auf Kaktus (Krankheit)? von Maximilain Bree am 10 Juli, 2007 um 16:59
Hallo,

bei den Würmchen handelt es sich wahrscheinlich um Wollläuse. Diese weissen )wolligen Stellen sind die Gelege der Schädlinge. Um die Pflanze hätte ich jetzt noch keine Angst. Opuntia sind ziemlich wüchsig und widersttandsfähig.

Diverse Präparate mit Dimethoat oder auch Imidacloprid vorschriftsmässig verwendet helfen weiter. Vorläufig kannst du sie erstmal mit einem in Alkohol getauchten Q-Tips oder ähnlichem akut bekämpfen. Die Behandlung mit einem systemischen Gift wie o.g. ist jedoch langfristig unvermeidlich. Die anderen Pflanzen musst du allerdings auch behandeln.

Grüsse

Edmund


: Mein Kaktus den ich seit einem Jahr hege und flege und der aus der Dom Rep kommt ( nehme mal an es ist ein Feigenkaktus). Auf jeden Fall hab ich ihn von einem riesen Kaktus abgebrochen. Inszwischen hat er 3 Babys bekommen und zwei davon bekommen seltsame weiße Stellen wo sich helle bis gelbe winzigkleine Würmchen daruf rumkrabbeln. Das macht mir Angst den ich will nich das er eingeht allerdings wächst er wie verrückt KANN MIR BITTE EINER HELFEN ICH WEI? NICH MEHR WEITER



Antworten: