Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Euphorbia tirucalli


Abgeschickt von Achim am 10 Mai, 2007 um 19:17:

Antwort auf: Euphorbia tirucalli von Angelina am 02 Mai, 2007 um 18:36
Hallo Angelina,

die E. tirucalli ist nicht so trockenresistent wie viele andere Euphorbien. Ich gieße meine E. tirucalli erst durch, wenn der Topf leicht geworden ist (ich gieße nach "Topfgewicht"). Staunässe verträgt sie nicht gut. Die Erde darf aber zwischendurch ruhig mal trockner werden. Ich denke, dass sie am Ostfenster optimal steht. Am Südfenster bekommt meine E. tirucalli durch die trockene Luft sofort Spinnmilben. Ein wenig Sonne am Vormittag kann aber nicht schaden. Sonst so viel Licht wie es eben geht.
Einen Rückschnitt verträgt meine Pflanze sehr gut. Ich schneide sie hin und wider zurück um ihr mehr Stabilität zu geben. Übrigens lassen sich aus den abgeschnittenen Trieben leicht wieder neue Pflänzchen ziehen.

Ich hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

Gruß
Achim



Antworten: