Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Kaktus bleicht aus( wird gelblich) und wird leicht weich


Abgeschickt von Norbert am 05 November, 2006 um 20:29:

Antwort auf: Kaktus bleicht aus( wird gelblich) und wird leicht weich von me80 am 05 November, 2006 um 18:02
Hallo,

es ist schwer zu sagen, was Deiner Pflanze wirklich fehlt. Der Beschreibung nach dürfte es aber eher kein Kaktus, sondern vielmehr eine Euphorbia sein. Jetzt zu düngen ist das Verkehrteste, was man tun kann. Bei den Kulturbedingungen im Winter legen die Pflanzen eine Ruhephase ein, in der sie keinesfalls durch Dünger zum Wachstum angeregt werden sollen. Sie können dann nämlich auf grund von -insbesondere- Lichtmangel die angebotenen Nährstoffe nicht richtig verwerten und neigen dadurch zum sogenannten "vergeilen", das heißt, die Pflanze wächst lang, dünn, farblos, wird instabil und sieht ziemlich untypisch aus. Wenn Deine Pflanze schon seit Monaten immer heller wird (überall oder nur an den Neutrieben?), könnte das durchaus an mangelhafter Ernährung oder zu wenig Wasser (in den Sommermonaten!) gelegen haben. Du schreibst auch gar nicht, wo Du sie stehen hast (ausreichend hell?), wie groß der Topf ist und wann Du sie zuletzt umgepflanzt hast? Wenn das möglich ist, solltest Du die Pflanze vorsichtig aus dem Topf heben und Dir den Wurzelballen einmal etwas näher ansehen, ohne jetzt zu viel darin herumzuwühlen. Vielleicht kannst Du dann ja etwas erkennen.
Wenn es sich um eine parasitäre Erkrankung handelt (was, ohne die Pflanze genau zu untersuchen, kaum zu beurteilen ist) dürfte in dem Stadium nicht mehr allzuviel zu retten sein.

Norbert


Antworten: