Kakteen-Forum (Archiv)


Re:


Abgeschickt von Edmund am 28 Juli, 2006 um 13:26

Antwort auf: von Anna am 28 Juli, 2006 um 09:25
Hallo,

daran, dass er Topf aus Zinn ist kanns nicht liegen. Da geht wohl an Schwermetallen kaum was in Lösung. Aber ich bezweifle, dass ein solches Zinngefäss ein Loch für den Ablauf des überschüssigen Wassers hat. Mögliche Staunässe kann für die Pflanzen tödlich sein.

Ausserdem sollte man KuaS eigntlich nicht sofort nach dem Umtopfen wässern, also besser erst Wurzelverletzungen abtrocken lassen.

viele Grüsse


Edmund


Antworten: