Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Cepahalocereus bildet keine neuen Wurzeln :-(


Abgeschickt von Bernhard Wolf am 14 Juli, 2006 um 16:17

Antwort auf: Cepahalocereus bildet keine neuen Wurzeln :-( von PsychoElvis am 14 Juli, 2006 um 00:36
Hallo,
das bedeutet nichts; mein Melokaktus peruvianus hatte über ein Jahr lang nicht eine Wurzel, schrumpfte immer mehr und eines Tages blähte er sich wieder auf und jetzt, zwei Jahre danach, ist immer noch alles bestens.
Das mit der Neubildung von Wurzeln kann sehr lange dauern und Cephalocereus gehört ja von Hause aus zu den sehr langsamen Zeitgenossen.

Gruß,
Bernhard

P.S.: Im übrigen finde ich es etwas merkwürdig, dass Leute auf andere Foren verweisen, frei nach dem Motto: melde dich hier ruhig, aber wenn du etwas wirklich wissen willst, dann geh woanders hin. Sollen sie doch gleich hier wegbleiben (auch wenn hier wirklich nicht gerade der Bär tobt).



Antworten: