Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Cereus peruvianus noch zu retten?


Abgeschickt von Georg am 06 April, 2006 um 12:47:

Antwort auf: Re: Cereus peruvianus noch zu retten? von Norbert am 05 April, 2006 um 21:48
Hallo Norbert,

danke für die schnelle Antwort. Befürchtet hatte ich das schon - bei dem ersten, selbst gesähten Kaktus, noch dazu dem größten in der Sammlung, der eigentlich Anstoß für das lang ersehnte Gewächshaus war, greift man nach jedem Strohhalm. Nach einigen Jahren mit nur geringem Wachstum hat der Cereus mit frischer Erde im Gewächshaus einen richtigen Schuss gemacht, was ihn eventuell auch geschwächt hat. Da auch noch Karnivoren, Passionsblumen und Tillandsien mit im Gewächshaus wohnen, muss ich auch sicherstellen, zukünftig die Luftfeuchtigkeit niedriger zu halten.

Dann hoffe ich, dass die Leitbündel noch halbwegs intakt sind und noch etwas zu retten ist.

Danke und Gruß,
Georg


Antworten: