Kakteen-Forum (Archiv)


"nackter" Myrtillocactus


Abgeschickt von Claus Ohliger am 19 Maerz, 2006 um 11:45
Seit etwa 3 Jahren habe ich einen inzwischen 35 cm hohen und ca. 4cm starken M. geometricans. Man sieht diese Pflanzen auf Abbildungen mal mit den tollen Mittelstacheln, mal ohne. Mein Exemplar scheint sich in der Wohnung(Südwestfenster über der Heizung, Hydrokultur) zwar recht wohl zu fühlen und beginnt auch gerade wieder auszutreiben, aber die Stacheln sind leider (noch?) eher embryonal. Bis jetzt konnte mir niemand die Frage beantworten, ob das mit verschiedenen Unterarten, den Wachstumsbedingungen oder einfach mit dem Alter der Pflanze etwas zu tun hat. Vielleicht kann mir jemand helfen?

Vielen Dank,

Claus


Antworten: