Kakteen-Forum (Archiv)


Euphorbia wird knitterig und trocknet


Abgeschickt von Paul am 22 Februar, 2006 um 18:08
Hallo, ich bin seit 10 Jahren stolzer Besitzer einer großen Euphorbia mit vielen Ästen, deren Gesamtgröße mittlerweile schon bei ca. 1,60 m liegen dürfte. Neuerdings macht sie mir große Sorgen, da sie erst von oben, dann auch an den Ansätzen der Verästelungen anfängt zu vertrocknen. Die Stellen werden knitterig und färben sich z.T. schwarz. Das geht soweit, dass einzelne Äste sich nicht mehr halten können und nach und nach abknicken. Das hat sie noch nie gemacht! Ich muss dazu sagen, dass wir vor kurzem einen Umzug hinter uns gebracht haben, den sie aber eigentlich gut überstanden hat. Mir wurde gesagt, dass das der Umzugsstress gewesen sein könnte. Aber ich befürchte, dass da noch etwas anderes im Argen ist. Unser Gießverhalten hat sich auch nicht geändert. Kann man Euphorbien vielleicht zu tief oder zu fest einbuddeln, dass sie solch einen Schaden nimmt? Immerhin muss ich aufpassen, dass sie mir nicht ganz umkippt, bei der Größe!
Was soll ich tun?
Vielen Dank schon mal im Voraus!
Gruß, Paul.


Antworten: