Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Kaktus umgeknickt


Abgeschickt von Frank Vincentz am 10 Januar, 2006 um 18:22

Antwort auf: Katkus umgeknickt von Lars Thomann am 10 Januar, 2006 um 14:13
Hallo Lars,

um gute Ratschläge geben zu können wäre es erst einmal wichtig zu wissen, um welche Art von Kaktus es ungefähr geht. Wenn Du nicht zumindest den Typ wie z.B. Cereus oder Scheibenopuntia nennen kannst, gebe bitte eine "technische" Beschreibung oder, noch besser, zeige uns ein Foto der Pflanze.
Ist ausgeschossen, dass der Kaktus tatsächlich eine Euphorbia (mit paarige Dornen und weißem Saft) ist?

Dann ist Deine Beschreibung des Problems etwas sehr knapp. Kakteen knicken nicht einfach "nur so" um. War die Pflanze schief gewachsen? War das Mittelteil deutlich dünner als weiter oben und so die Statik dahin? War die Pflanze durch Wassermangel sehr stark geschrumpft? Gab es Fäulnis und wenn ja, hast Du alle auch nur verdächtigen Stellen sorgfältig weggeschnitten? Da Fäulnis allermeist von den Wurzeln kommt, hast Du vermutlich nur die Spitze der Pflanze retten können, richtig? Wie groß ist der verbliebene Rest?

Frank
www.euphorbia.de





Antworten: