Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Hilfe!!! Melocactus=krank


Abgeschickt von The Doc am 19 November, 1999 um 19:02:

Antwort auf: Hilfe!!! Melocactus=krank von Daniela am 19 November, 1999 um 17:16
Dear Daniela,

Da Melocacteen in Brasilien,Karibik und ähnlichen Habitaten mit ganzjährig gleichmässig hohen Temperaturen bei intensiver Sonneneinstrahlung vorkommen, wünschen Sie eine warme Überwinterung (15-20°C).
Wenn die Pflanze seit September trockensteht ist die Schrumpfung normal.Die Flecken können von kaltem Stand oder Durchzug herrühren.Da Melo`s am Standort ganzjährig "Treibhausklima "(warm,Luftfeucht)haben sind sie bei uns äusserst anfällig.Wenn sie nicht optimal gehalten werden können sollte man Discocacteen,Uebelmannias,Melocacteen u.ä. eher meiden da wir sonst nicht lange Freude mit diesen wunderschönen Pflanzen haben werden.
Du kannst die Pflanze auch noch in mehr mineralisches Substrat setzen, wenn jedoch die anderen Faktoren im Minimum sind kannst du nicht ein Optimum erwarten.
Was ich schon gesehen habe, ist eine künstlich beleuchtete Sammlung über einem Heizkörper im Wohnzimmer am Südfenster auf dem Fensterbrett!!
(Dann wird aber auch über denn Winter ab und zu etwas von unten angestaut).


Antworten: