Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Sukkulenten im Freiland


Abgeschickt von Wolfgang Treiber am 03 August, 2005 um 13:21:

Antwort auf: Sukkulenten im Freiland von Thomas Gerlach am 03 August, 2005 um 11:34
: Von Winterkulturen ohne extremen Aufwand ist abzuraten.

Da möchte ich doch wiedersprechen. Ich kenne mindestens 10 Kakteenfreunde die in unserer Umgebung (Oberbayern) winterharte Kakteen ausgepflanzt kultivieren. Dies gelingt bei vielen Opuntienarten (phaeacantha, humilis usw.) ganzjährig auch ohne Regenschutz, obwohl wir hier am Alpenrand zu den niederschlagsreichsten Gebieten in Deutschland gehören. Andere Arten wie Escobarien und Echinocereen können mit winterlichem Regenschutz auch hier kultiviert werden, obwohl es Temperaturen bis -25 Grad geben kann. Bei mir wird ein mit Opuntien und Echinocereen bepflanzter Kübel erfolgreich seit Jahren im Sommer ohne Regenschutz ins Freie gestellt und im Winter auf der Südterrasse unter einem Balkon ohne weitere Schutzmaßnahmen untergebracht.

Gruss

Wolfgang




Antworten: