Kakteen-Forum (Archiv)


Catsan


Abgeschickt von Edmund am 28 Juli, 2005 um 09:36

Antwort auf: Re: Tonminerale von Thomas Gerlach am 28 Juli, 2005 um 07:48
Hallo Thomas,

mir war von anfang an klar, daß Du da mit einem Produkt arbeitest, das Sepiolith enthält.

Ich habe bisher weder Bentonit noch Sepiolith in Substraten verwendet. Natürlich kommts bei solchen Sachen auf den Hersteller an, der die Produkte liefert. (Wobei es unter Umständen auch bei den einzelnen Chargen zu Unterschieden kommen kann.)
Ich erinnere jetzt nur mal an die "Perlite" - Geschichte, die für reichlich Verwirrung gesorgt hat.

Gewöhnlich wird immer "Thomas Katzenstreu" für die Aussaat epfohlen. Du verwendest aber offenbar ein Produkt der Fa. Effem also Catsan (aber nicht Catsan Ultra Klumpstreu).

zum pH-Wert
-Hast Du auf Catsan (rein) zur Aussaat verwendet und gab es keine Wachstumsprobleme? Wenn nicht, dann wär das schon ein guter "Bioindikator".
-Wie hast Du den pH-Wert gemessen. Ein Standardverfahren findest Du auf der verlinkten Seite. Das mit der Bodentiefe brauch nicht ernst genommen zu werden ;). Würde aber nicht Lackmus verwenden.
-Wurde nur das reine Catsan gemessen oder auch die Substratmischungen gemessen.

Schließlch noch: Wie ist die Zusammensetzung der Kultursubstrate?


Viele Grüsse

Edmund


Antworten: