Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Anacampseroteae


Abgeschickt von Peter II am 21 Juli, 2005 um 10:35:

Antwort auf: Anacampseroteae von Tobias Wallek am 21 Juli, 2005 um 09:03
Hallo Tobias,

mach Dich wegen den Namen nicht verrückt. Laut Lexikon läuft Deine Pflanze unter dem Namen Anacamseros arachnoides. Als Beschreibung steht das:
A. arachnides (Haworth) Sims (CBM 1811: t. 1368,
1811). T [neo]: RSA, Western Cape (Laidler 354
[STE]). - D: RSA (Western Cape: Kleine und Grosse
Karoo). I: Rowley (1995b: 8, 37, 60). Fig. LVI.a
Portulaca arachnides Haworth (1803) = Tali
num arachnides (Haworth) W. T. Aiton (1811) _-
Ruelingia arachnides (Haworth) Haworth (1812); incl. Portulaca rubens Haworth (1803) _- Ruelingia rubens (Haworth) Haworth (1812) _- Anacampseros rubens (Haworth) Sweet (1826) _- Talinum rubens (Haworth)Steudel (1841) - Anacampseros arachnoides var. rubens (Haworth) Sonder (1862); incl. Talinum retusum Willdenow (1814); incl. Anacampseros filamentosa var. depauperata A. Berger (1908) _- Anacampseros depauperata (A. Berger) von Poellnitz (1933); incl. Anacampseros schoenlandii von Poellnitz (1928); incl. Anacampseros gracilis von Poellnitz (1929); incl. Anacampseros arachnides var. hispidula A. Berger ex von Poellnitz (1933); incl. Anacampseros rubroviridis von Poellnitz (1933); incL Anacampseros hispidula A. Berger (s.a.).
[2] Tr bis 5 cm, dicht belaubt, aus ± knolligen Wu; Blä breit eiförmig und deutlich zugespitzt mit dorniger Spitze, 1 - 2 x 0.9 - 1.5 cm breit und beinahe so dick, meistens aufstrebend, grün-glänzend, gelegentlich violettlich, ± mit gräulich weissen, feinen Ha bedeckt; Ax mit Ha und wenigen, kurzen Bor; Inf 5 - 8 cm, 3- bis 5-blütig; Sep ± 1 cm, eiförmig-lanzettlich; Pet breit länglich eiförmig, zugespitzt, weiss oder gelegentlich teilweise rosa; St 15 - 25; Sa nierenförmig, geschnäbelt, mit flachen Rippen, warzig. - 2n = 18, 36. Seit langem in Kultur; versamt sich selbst problemlos.
Wie die Pflanze dann nächstes Jahr heißt, kann man nur raten. Daber man muß ja nicht alles mit machen.

Und der Preis von 3,20€ ist entschieden zu hoch. 2€ wäre angepaßt, wenn man bedenkt, saß die Pflanzen sich überall selbst aussäen und dann überall wachsen. Uhlig und Haage sind generell stark überteuert


Antworten: