Kakteen-Forum (Archiv)


Probleme mit Weihnachtskakteen


Abgeschickt von Frank am 21 Dezember, 2004 um 21:43
Vielleicht kann mir hier jemand weiterhelfen. Ich habe zwei Weihnachtskaktusstöcke, die ca. 5 Jahre alt und entsprechend gross sind. Sie blühen regelmässig. Seit ca. 3 Monaten trocknen die Blätter eines Stocks jedoch zunehmend aus obwohl ich ihn wie immer gut giesse. Darufhin habe ich umgetopft, aber nach 1 1/2 Monaten sieht er noch genauso aus. Beim Umtopfen habe ich festgestellt, dass die Wurzeln ziemlich tot ausschauen. Jetzt zeigt der andere Stock die gleichen Symptome. Daraufhin habe ich bei beiden Stöcken Giftdüngestäbchen in die Erde gesteckt. Bis jetzt (nach ca. 2 Wochen) ohne Erfolg.
Ich verstehe das nicht. Ich habe weder am Standort (Sommer hell, aber keine Sonne, im Winter etwas Sonne) noch an meinem Giessen noch am Heizen was geändert (im Sommer schon mal bis 30°C für ein paar Tage, sonst ca. 22°C, im Winter ca. 18°C). Das Münchner Wasser ist allerdings recht hart, was den Kakteen bisher aber auch nichts ausgemacht hat.
Was kann das sein? Ein Pilz? Oberflächlich sind keine Parasiten zu sehen. Wie kann man die Stöcke noch retten? Oder haben die Pflanzen ihr Lebensalter erreicht?


Antworten: