Kakteen-Forum (Archiv)


Winterharte Kugelkakteen


Abgeschickt von C.Hunkeler am 24 August, 1999 um 20:33:

Antwort auf: winterharte kaktten von ralf am 24 August, 1999 um 03:16

Escobaria vivipara, sneedii, orcutti, villardi, missourensis diverse Formen und Hybriden.

Echinocereus triglochidiatus, coccineus, bailey, perpellus, viridiflorus div. Formen und Hybriden.

Diese Kakteen wurden letzthin von:
Winter-Kaktus
K.Krätschmer-Raumgarten 3
D-55571- Odernheim
Tel.:06755-1486 Fax:06755-1709
in der KuaS zum Kauf angeboten.

Das Problem dieser Kakteen liegt darin, dass je nach Kulturbedingung das Wachstum, Blütenbildung
und die allgemeine Vitalität hinter dem Optimum
der Pflanzen zurückbleibt.
Stehende Nässe bedeutet für viele Pflanzen den
sicheren Tod.Als Grunddrainage für das nach Süden
gelegene, mit Gefälle versehene Xerophytengärtchen
,hab ich groben LECA(Hydrobedarf)genommen.Darüber
eine dünnere Schicht Perlit; grosse Steine für die
Geländestruktur und dann dass eigentliche Substrat
(bestehend aus ca.70% mineralischen Komponenten).
Als Grunddüngung können Hornspähne verwendet werden.
Die Abdeckung besteht aus Splitt.
Wer Geduld mitbringt kann sich auch eine Maihuenia
(poeppigii,patagonica)besorgen.
Den wirklich ambitionierten Outdoor-growern kann ich nur nochmal empfehlen ,propiert und testet
über einen längeren Zeitraum(10-20 Jahre) diverse Pflanzen und teilt eure Erfahrungen mit anderen.

PS:Ich bin mit Herr Krätschmer weder Verwandt noch
Bekannt !

Bis die Tage!


Antworten: