Kakteen-Forum (Archiv)


Re: RE:andere Bedingungen


Abgeschickt von Edmund am 31 Mai, 2004 um 22:56

Antwort auf: Re: RE:andere Bedingungen von Harald am 31 Mai, 2004 um 21:44
>Blumenerde enthält in der Regel ziemlich viele Keime, die schnell zu Fäulnis führen kann

"Blumenerde" ist nicht nur aus diesem Grund völlig ungeignet. Auch "Kakteenerde" aus dem Baumarkt ist ohne weiteres nicht so zu verwenden. Man sollte sie vorher sieben und so unverrottete Bestandteile entfernen. Mindestens ein Drittel grober mineralischer Bestandteile (z.B. Aquariumskies) sollte man zusetzen um gute Drainage und ausreichend Belüftung für die Wurzeln zu gewährleisten.

Bei humosem Substrat kann man sich, im Gegensatz zu rein mineralischem Substrat, die ersten 2 bis 3 Jahre das Düngen sparen. Dieses Substrat enthält Nährstoffe in ausreichender Menge. Übrigens würde ich Parodien / Notokakteen nicht als "langsamwachsend" bezeichen.

Im Fachhandel - siehe auch Beiträge - gibt es Substrate zu kaufen. Eine ausgezeichete Darstellung der Herstellung eines Substrates wie auch der Kakteenpflege, findet sich in "Kakteen" von Hans-Friedrich Haage ISBN 3-7402-0136-3.

Und noch einmal der Link. Bücher und Web-Sites sind zum Lesen da ;-).

Viele Grüsse

Edmund


Antworten: