Kakteen-Forum (Archiv)


halb so wild


Abgeschickt von Anja am 28 Mai, 2004 um 01:43:

Antwort auf: HILFE .DRINGEND .VIRUSERKRANKUNG? von heinz-elke am 26 Mai, 2004 um 16:07
Hallo,

: ich habe einen säulenkaktus ( evt. saguarokaktus)und erhat braune
: eintrocknente flecken welche sich aber nicht weiter ausdehnen,aber im
: scheitel befinden sich ein heller(weißlicher)Fleck welcher leicht
: angeknubbelt wirkt.ich weiß nicht was das ist ? normal?Schadlinge ,
: Pliz oder VIRUS.habe auch eine yucca palme bei der auch weiße flecken
: auf den blättern sind .
[...]
: http://people.freenet.de/heinz-elke/

Soweit ich auf den Fotos was erkennen kann, habe ich den Eindruck, daß
es nicht gefährlich aus. Wenn das alles trocken ist, nicht matschig,
wird es wohl verheilen.

Bei der Yucca (wohl eher eine Dracaena) sehen die Blätter einfach
umgeknickt aus, oder Sonnenbrand oder beides.

Dein Kaktus ist kein Saguaro, sondern eine Echinopsis. Wenn Du ihn
kalt, hell und trocken überwinterst, kannst Du Dich im Sommer an
wunderschönen, großen Blüten erfreuen.

Die Flecken im Scheitel des Kaktus scheinen mir eher auf Stress
zurückzuführen zu sein - unregelmäßiges Gießen, kaltes Wasser,
Standortwechsel beispielsweise. Warte einfach mal ab; vermutlich
werden sie eintrocknen und verheilen. Im Laufe der Jahre wächst sich
das aus.

Viel Spaß noch mit Deinen Pflanzen

Anja


Antworten: