Kakteen-Forum (Archiv)


@ Gello


Abgeschickt von ciemox am 22 Mai, 2004 um 12:13:

Antwort auf: @ ciemox von Gello am 21 Mai, 2004 um 18:46
Hallöle Gello
Ich habe eben noch nicht sehr viele eigene Erfahrungen, habe einfach schon öfter gelesen, dass A. asterias etwas kälteempfindlich SEI, vor allem im Winter. Aber in den Büchern wird so wie so immer übertrieben. Bei mir ist die Mindesttemperatur im Winter 5 Celsius. Meine Pflanzen würde ich trotzdem nicht als verweichlicht bezeichnen. Nicht sehr kalte Temperaturen bedeutet noch lange nicht, dass man seine Pflanzen "überfüttert" oder zu schattig hält.
Ausserdem muss man ein Gewächshaus so warm halten, dass auch die etwas mehr Wärme benötigenden Pflanzen keine grössere Kälteschäden bekommen.
Gruss
ciemox

PS. Mich würde noch interessieren was genau Du denn sonst noch im Freien hälts(ohne Schutz). Kannst Du mir ein paar Arten aufzählen, die als besonder empfindlich gelten?


: Hallo ciemox,
: warum sollen A. asterias noch nicht drausen stehen? Bei mir schon. Bei mit steht schon seit Jahren alles ohne Schutz im freihen. Kakteen und Sukkulenten. Aber diese verweichlichten Zuchthauspflanzen vertragen das vielleicht nicht.

: Gruß Gello



Antworten: