Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Rolle der Kakteen im Ökosystem


Abgeschickt von ciemox am 18 Mai, 2004 um 18:36:

Antwort auf: Re: Rolle der Kakteen im Ökosystem von Harald am 18 Mai, 2004 um 07:54
Hallo nochmal!
: Rollen spielen keine Lebewesen, sie haben Nischen im Ökosystem besiedelt und bieten anderen Lebewesen Nischen.
Danke, ich bin da eben (noch) nicht so bewandert.....

: Die Familie der Kakteen ist viel zu umfangreich und besiedelt viel zu unterschiedliche Habitate, um eine halbwegs allgemeine Aussage machen zu können.
Ok, dann lege ich mich eben auf zwei Arten fest, die mich besonders interessieren. Wie wärs mit Gymnocactus subterraneus (z.B. wieso entwickelt dieser ein Stämmchen?!) und Ariocarpus scapharostrus (z.B. gibt es andere Lebewesen, die in diesem Schiefer überleben können, welche?). Aber wenn jemand sich mit einer anderen Art besonders gut auskennt würde ich auch über diese gerne etwas erfahren.....

: Von Baumsitzerpflanzen bis zu hochandinen Arten, von Nord- bis Südamerika, von Feucht- bis extremen Trockengebieten, von staudenartigen bis baumartigen, das ist fast so, als wenn man die Einbindung der Pflanzen ins Ökosystem betrachten will.
Okay, meine Frage war etwas (viel) zu offen!

: Ich denke, die Frage sollte schon präzisiert werden, z.B. welche Nischen besiedelt Geohintonia mexicana und welche Nischen bietet sie ? Dann ist das diskutierbar.
Geohintonia wäre auch noch interessant!

Ich hoffe jetzt ist die Frage einigermassen beantwortbar.

Grüsse
ciemox




Antworten: