Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Wie vermehrt man Euphorbia schoenlandii, gibt es da männliche und weibliche Pflanzen?


Abgeschickt von Frank Vincentz am 17 Mai, 2004 um 19:23

Antwort auf: Wie vermehrt man Euphorbia schoenlandii, gibt es da männliche und weibliche Pflanzen? von Oliver am 16 Mai, 2004 um 23:45
Hallo Oliver,
nur einige, nicht alle Euphorbien sind zweihäusig.
Euphorbia schoenlandii ist einhäusig, also bisexuell. In den Blütenständen, die bei Euphorbien Cyathien heißen, erscheinen extrem reduzierte Blüten, normalerweise erst weibliche, dann männliche.
Die weiblichen Blüte, je eine pro Cyathium, besteht aus dem Fruchtknoten mit dreiarmiger Narbe, diese mit je zwei Spitzen.
Die männlichen Blüte, etliche pro Cyathium, besteht aus einem gestielen Staubfaden mit zwei Pollenträgern. Bei E. schoenlandii sind die Pollen, wie bei den meisten Euphorbien, auffallend gelb.

Bei Euphorbien ist es recht häufig, dass kleine, schwache und nicht so gut gepflegte Pflanzen vorwiegend oder nur männliche Blüten ausbilden. Große, kräftige und gut gepflegte Pflanzen neigen dazu, zusätzlich oder sogar vorwiegend weibliche Blüten zu produzieren. Falls es Probleme bei der Befruchtung gibt, kann dies eine der möglichen Ursachen sein.

Von den Cyathien der E. schoenlandii habe ich derzeit keine Fotos, doch die der nahe verwandten E. restituta sind sehr ähnlich.
www.euphorbia.de/special/788.jpg Weibliches Stadium,
www.euphorbia.de/special/806.jpg Männliches Stadium, die weibliche Blüte wird herausgeschoben, ...
www.euphorbia.de/special/1644.jpg ... knickt nach unten und bildet eine Frucht oder welkt.
Bei E. schoenlandii sind die Nektardrüsen etwas anders geformt und die Nebencyathien entstehen direkt unter dem Hauptcyathium.

Frank
www.euphorbia.de



Antworten: