Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Pilzinfektionen


Abgeschickt von Oliver am 16 Mai, 2004 um 23:39:

Antwort auf: Pilzinfektionen von Ilja am 16 Mai, 2004 um 22:20
Hallochen Ilias!


: Wahrscheinlich muss mann solche Ausfälle im Kauf nehmen, denn ganz vermeiden kann man es nicht – das passiert bestimmt ab und dann auch erfahrenen Kakteenzüchtern. Hat jemand trotzdem Erfahrung, wie man solche unerwünschte Pilzinfektionen vermeidet?


Pilzinfektionen kommen häufig vor. Dieses Jahr scheine auch ich meine erste Pflanze durch Verfaulen zu verlieren. Es ist ein Echinopsis eyriesii. Komischerweise steht er zwar draussen, aber völlig trocken, und ein direkt danebenstehender Verwandter ist völlig gesund. Allein durch die Luftfeuchte muss dass kommen, er war durch ein Vordach völlig vor Regen geschützt.


Mag sein, dass die in den schwarzen Hubschraubern wieder eifrig Bariumsalze und Aluminiumpuder auf die Natur streuen, siehe Link. Wir haben doch auch Chemiker hier unter unseren Reihen?? Aber beugt Alupulver nicht dem Faulen vor? ;-)


Euer Oliver


Antworten: