Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Kaputt medusae?


Abgeschickt von Edmund am 16 Mai, 2004 um 22:53:

Antwort auf: Re: Kaputt medusae? von Thomas am 16 Mai, 2004 um 22:18
: Hallo!!!

: : Ich frage mich ganz naiv, warum die mexikanische Regierung dem Herrn Nevárez die Ausfuhr der Samen nicht erlaubt und wieviel denn nun eigentlich die Samen aus anderer Quelle gekostet haben?

: Ich hatte in einem Forum nach Digitostigma Samen gefragt, dann mailte mich einige Tage später Manuel Nevarez an, wieviel ich denn bereit wäre, dafür zu zahlen. Kurz und gut, schließlich verlangte er 30 Dollar pro Korn! Ich hab seine Adresse geprüft, es ist tatsächlich der Erstautor der Art! Mir teilte er im November mit, dass er auf die CITES-Dokumente zur Auslandsausfuhr wartet. Vielleicht habe ich ihm nicht genug geboten und hätte für 50 oder 100 Dollar pro Korn die Art bekommen? Von Charlie Glass hab ich persönlich mitgeteilt bekommen, dass es praktisch unmöglich ist, aus Mexiko Samen und Pflanzen zu exportieren, wenn man keine universitäre Einrichtung ist. Was im Klartext bedeutet, dass praktisch alle neuen Arten aus Mexiko illegal in Europa, Asien oder den USA angekommen sind (Geohintonia, A. hintonii, Mammillaria luethyi...). Sowas ist irgendwie kein Naturschutz würde ich sagen. Das fördert ja das Raubsammeln tschechischer Studenten. Bei der letzten Kakteeneinkaufstour nach Tschechien hat mein Vater mit riesigen Augen Digitostigma in einer Züchterei westlich von Prag bestaunt! Und das waren nicht die einzigen, die die Art hatten. In Brünn und Most waren sie auch schon in den Aussaatschalen zu sehen! Ich glaube, die werden demnächst zu gigantischen Preisen in der BRD angeboten.

: : Die "Astromeister" demonstrieren Kostenbewußtsein und der Druckkostenzuschuß für die "Kakteensterne" ist von 15,-- auf 20,-- Euro gestiegen. Wie war denn das nun wieder mit Angebot und Nachfrage?

: Ich glaube, sie müssen irgendwie ihr zweites Werk finanzieren. Ich hab versucht die amerikanische Ausgabe der Gesamtbeschreibung Astrophytum zu bekommen, war aber schon weg. Mittlerweile hat mir ein freundlicher Herr die US Version fotokopiert. Da hätte ich auf die deutsche Fassung warten können.

: Thomas
: Aschaffenburg



Antworten: