Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Erhöhung des Säuregehalts des Substrats


Abgeschickt von Acanthus am 21 Dezember, 2003 um 23:23:

Antwort auf: Erhöhung des Säuregehalts des Substrats von Alex am 21 Dezember, 2003 um 15:52
Guten tag

Wie Edmund schon sagt gibt es einige Kakteenarten die ein alkaisches Substrat bevorzugen (oder vertragen),z.b. Ariocarpen ,Turbinicarpen. Viele Kakteenarten sind auch sehr saltztolerant (vertragen also auch Wasser mit grosser Gesammthärte ,bitte nicht mit Phwert verwechseln).
Nun zur Frage: Wenn du das Giesswasser z.b. mit Salpetersäure ansäuerst (zwischen 5-6,5) dann müsste der Ph wert des Substrats langsam sinken.
Du kannst natürlich auch etwas Torf ins Substrat beimischen. Grund sätzlich hängt das aber davon ab was du für Arten pflegst. Ich benutze angesäuertes Wasser + Torfbeimischung erfolgreich für folgende Gattungen: Frailea,Gymnocalycium, Echinopsis.Dort ist das Wachstum besser als wenn ich unbehandeltes Leitungswasser nehme.

Grüsse
und lass dich nicht von den "SuperExperten" hier abschrecken ,ist gibt noch Leute die ganz vernünftig erstmal auf die Fragen eingehen siehe mein Vorposter

AC


Antworten: