Kakteen-Forum (Archiv)


Kein Glück mit Aloes?


Abgeschickt von Janine am 18 Dezember, 2003 um 10:40
hallo. vor ca. einer woche ist mir eine aloe (genaue art kenne ich leider nicht) nach anfänglich braunen flecken, die immer größer wurden, durch wurzelfäule eingegangen. ich dacht, ok, hast du zu viel gegossen, wirst klüger. meine zweite aloe (vera) habe ich seitdem trocken gehalten und gar nicht mehr gegossen, weil ich gelesen habe, dass sie bis 6 monate ohne wasser auskommt und ich im winter es für besser halte.
aber auch sie bekommt jetzt braune flecken!!! was soll ich tun, will nicht, dass sie mir auch noch eingeht!!! vielleicht habe ich einfach kein händchen für aloes? kakteen habe ich schon aufgegeben, ausser weihnachtskaktus habe ich noch alles "totgepflegt". bräuchte ein paar echt gute tipps :-( hat auch jemand infos darüber, wie ich die pflanzen trotz wurzelfäule oder ähnliches noch retten kann? z.b. durch stecklinge?
bin für jede hilfe dankbar, liebe diese pflanzen einfach, aber es will einfach nicht klappen bei mir
:-(((

Antworten: