Kakteen-Forum (Archiv)


Brisantes Thema


Abgeschickt von Edmund am 14 Dezember, 2003 um 20:15

Antwort auf: Re: Jetzt muß ich mal meinem Unmut Luft machen! von Klaus am 14 Dezember, 2003 um 17:54
"Dazu kommen hohe Lohnkosten, die allgemeine Krise in Deutschland. Wer sammelt denn noch Kakteen, das ist eine winzige Minderheit. Jeder ist um sein eigenes Überleben besorgt."

Hallo Klaus,

das klingt ziemlich deprimiert und deprimierend ;-). Ist die Freude, die die Beschäftigung mit den Pflanze bringt, nicht gerade in schlechten oder als schlecht empfundenen Zeiten notwendig für das Überleben? Gab es denn in der Zeit zwischen den Weltkriegen nicht einen Welle der Begeisterung für Kakteen? Das schlimmste Elend entsteht im Bewußtsein der Menschen.

Es wird soviel Geld für wirklich unnützes Zeug ausgebeben und wenn ich an die Jugendlichen denke, die in Konsumäffchen verwandelt werden, wird mir übel. Muss man nicht der DKG den Vorwurf machen, sich nicht genügend um den Nachwuchs gekümmert zu haben? Unsere tschechischen Nachbarn haben das nicht versäumt.

Nun Anton Richard Schulz (ars-kakteen.de) ist aus einem ganz besonderem Holz geschnitzt und hat in jeder Hinsicht Respekt verdient.

Nehmen wir uns unsere Kakteen zum Vorbild, streben wir zur Sonne, zum Licht und lassen unsere Dornen wachsen ;-).

Viele Grüße

Edmund


Antworten: