Kakteen-Forum (Archiv)


Re: ein unbekannter Kaktus


Abgeschickt von Edmund am 29 November, 2003 um 22:25

Antwort auf: ein unbekannter Kaktus von Michael Wolf am 29 November, 2003 um 17:31
Hallo Michael,

also den Gymnocactus knuthianus würde ich auch schon wegen der geringeren Zahl der Randdornen ausschließen. Auf den Habitus kann man bei einer offensichtlich auch schon älteren Kulturpflanze hier eh nichts geben. Ich vermute, daß man wegen der Sprossung auf den Gymnocactus gekommen ist.

Mit dem Turbinicarpus roseiflorus bzw. Hybriden kommt man da schon besser hin.

Viele Grüsse

Edmund


Antworten: