Kakteen-Forum (Archiv)


abgebrochener Säulenkaktus


Abgeschickt von Kathrin am 21 November, 2003 um 17:11
Ich habe nun seit fast zehn Jahren einen inzwischen 1.5m hohen Säulenkaktus, der mir aus persönlichen Gründen sehr am herzen liegt. Heute habe ich nun mit Schrecken bemerckt, dass er in seinem Winterquatier umgekippt ist (vermutlich wars die Katze). Er sieht nun ziemlich mitgenommen aus und die obersten 15 cm sind angebrochen. ich ihn (den größeren Teil) wieder eingepflanzt und überlegt ob ich auch den kleinen einpflanzen soll.
Wie ist das kann ein Káktus ohne Spitze überleben?
Hat da jemand Erfahrung? Es geht hier nicht um ästhetisches Gesichtspunkte.

Antworten: