Kakteen-Forum (Archiv)


Ja doch...


Abgeschickt von Tim am 15 November, 2003 um 15:43:

Antwort auf: Re: Suche Azureocereus hertlingianus von Michael Wolf am 15 November, 2003 um 15:08
jetzt weiß ich ja imemrnochnet wo ich soeinen Kaktus herbekomme, kannste mir vielelciht n paar shoplinks von guten kakteen shops geben ? Achja, und das ich die nicht Artgerecht halten kann, diese aussage finde ich schon sehr hart von dir, was hat denn das mit der Peyote zu tun ?¿

PS:
In ihrer Heimat Südperu und Nordchile sind die Browningia-Arten baumartige Cereen, die bis zu 5 m hoch werden. Die weißen Blüten öffnen sich bei Nacht. In Kultur werden Browningien praktisch nur im Jungpflanzenstadium gehalten.


Pflegehinweise der Kakteen:
Die Pflanzen sind recht robust und lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. Das Substrat sollte leicht sauer sein, zu Kakteenerde wird etwas Lehm gemischt. Im Sommer mäßig wässern. Staunässe vermeiden. Empfindlich bei Überwinterungstemperaturen unter 12 ° C.


Arten der Kakteen:
Besonders beliebt ist B. hertlingiana mit leuchtendblauen Trieben, und höckerartigen Verdickungen an den Areolen. Im Jugendstadium vier 8 cm lange gelbe Randstacheln mit braunen Spitzen.


Tipps, Tricks, Infos und Hinweise für dieses Kaktus:
Für Browningia hertlingiana ist das Synonym Azureocereus hertlingianus, was das Aussehen anlangt treffender. Die leuchtend azurblauen Körper mit den kräftigen, roten Stacheln sind ein Blickfang in jeder Sammlung.

(In der Zeit des Internets muss man nicht alles wissen, es reicht wenn man weiß wo man das gesuchte Wissen findet ;) )


Antworten: