Kakteen-Forum (Archiv)


Kontrolliert?


Abgeschickt von Edmund am 15 November, 2003 um 03:34

Antwort auf: kontrollierter wäre besser von Simeon am 15 November, 2003 um 00:20
Mein lieber Simeon,

Du stellst Dir das ein wenig zu einfach vor. Selbst wenn Du die Reagenzien zur Verfügung hättest und fähig wärst die Substanzen sicher zu handhaben und Dir die dazu nötigen Geräte und Einrichtungen zur Verfügung stehen würden, wärs damit nicht getan. Nebenbei bemerkt handelt es sich bei den Verbindungen um Substanzen die nicht nnur das Erbgut verändern und Krebs erregen, sie sind auch so ausserordentlich giftig. Kein verantwortungsbewusster Mensch würde Dir so etwas in die Hand geben.

Zum einen müsstest Du Literarurrecherchen betreiben (wenn Du das könntest, wüsstest Du gleich welche Reagenzien geeignet sind), dann würde die Behandlung die Keimrate extrem drücken. Um einigermassen brauchbare Ergebnisse zu erzielen, müsstest Du schon einige tausend Samen aussähen. Neben den gewünschten Genen wird auch noch einiges andere geschädigt sein und viele Sämlinge werden auch daran später zu Grunde gehen.

Beschäftige doch erst einmal mit der Aussaat und Pflege von Kakteen. Pfropen kannst Du dann auch lernen. Auch Kreuzungsexperimente sind sicher sehr interessant. Da kannst Du mal das Handwerk lernen und dabei ist Dir dann auch Dein Biologielehrer sicher behilflich.

Grüsse

Edmund


Antworten: