Kakteen-Forum (Archiv)


Winterruhe bei Haworthia und Pachyphytum


Abgeschickt von Klaus am 09 November, 2003 um 17:53:
Ich überwintere üblicherweise Haworthia attenuata kalt und trocken, keine Probleme. Wie ist das aber bei den weicheren und fensterbildenen Arten wie Haworthia cymbiformis? Wenn ich die mal im Zimmer (18 Grad) einige Wochen trocken halte, schrumpelt sie enorm zusammen. Wie soll sie dann den Winter kalt und trocken überstehen?

Hat jemand Erfahrung mit der Überwinterung von Pachyphytum? Letzten Winter hatte ich sie im Zimmer gelassen, weil sie zu klein waren. Jetzt könnten sie in den hellen Keller bei 5 bis 8 Grad. Gute Idee?


Antworten: