Kakteen-Forum (Archiv)


Temperaturregulierung im Gewächshaus


Abgeschickt von Ulrich_2 am 30 Oktober, 2003 um 18:34:
Unser kleines Gewächshaus ist dieses Jahr fertig geworden und ist nun Winterquartier auch für unsere paar Kakteen und Sukkulenten.
Kopfzerbrechen machen mir die Temperaturschwankungen: Beim aktuellen Wetter in der Regel o.k., sobald die Sonne etwas, auch nur kurz scheint steigt die Temperatur für meine Begriffe zu stark an (bei 0 – 10 ° Außentemperatur: innen von 5-10 auf 20 – 30 °C). Was ja normal ist wenn nur ein Dachfenster drin ist – o.k..
Nur wenn man mit dem Problem das erste mal konfrontiert ist und bevor ich nun anfange irgendwelche Ventilator oder Seitenfenster einzubauen wollte ich mal fragen, wie Ihr dieses Problem löst.
Stecken die Pflanzen diese Temperaturschübe weg (was ja sein kann) oder was passiert? Man muß wahrscheinlich aufpassen, dass die Erde bei allem Rat zur trockenen Überwinterung immer leicht feucht ist.

Was sind Eure Erfahrungen bzw. wie geht Ihr mit dem Problem um?
ist die Regulation mit Fenstern (automatische Heber) oder mit temperaturgesteuertem Ventilator besser?
oder beides?
oder gibt’s noch andere Tricks?
oder seh ich das nur zu eng?

Danke schon mal

Ulrich


Antworten: