Kakteen-Forum (Archiv)


Re: Brauche dringend !!!Hilfe


Abgeschickt von Gaby am 29 Oktober, 2003 um 21:02

Antwort auf: Re: Brauche dringend !!!Hilfe von Christian am 29 Oktober, 2003 um 20:17
: Hallo nochmal,
: hab die kleine kaputte Kugel abgetrennt und aufgeschnitten,sie ist Furtz-Tropcken,innen drinne hohl und dann ist da noch so faseriges weißes zeugs!was mache ich jetzt mit der großen?tu ich die wieder in die Erde oder lasse ich sie erstmal draußen??
: christian...


Hallo Christian,
Ich weiss jetzt ehrlich nicht, ob ich heulen oder lachen sollte... nein, nicht Dich auslachen, aber das ist mir bisher einfach noch nicht vorgekommen...ich hab stark die Vermutung, dass Dus fertig gebracht hast, Deinen Kaktus vertrocknen zu lassen... ;)))) alle anderen schaffens nur immer, so einen mit zuviel giessen um die Ecke zu bringen!

Also mal der Reihe nach:
die kleine Kugel jetzt ist innen komplett trocken und quasi leer bis auf den mumifizierten Rest vom Leitgefäss (das faserige Zeug in der Mitte).
Jetzt vergleich mal, wie sich die Aussenhaut bei der kleinen und die bei der grossen Kugel anfühlt. Klopf auch mal mit nem Kaffeelöffel mal an die grosse ran, tönt das hohl oder gedämpft?
Schau dir die braune Verfärbung bei beiden an, gleich? (ja, ich weiss, ich habs mit den Fragen.. ;) )
Buddel die grosse Kugel mal aus, die Erde ist vermutlich so trocken wie das Innere der kleinen Kugel, rieselt also ganz einfach weg und falls noch vorhanden, auch aus den Wurzeln. Wenn nicht, puhl sie vorsichtig zwischen den Wurzeln raus und stell das arme Wesen einfach mal für eine Weile auf eine Tasse oder so.
Wenn der Vergleich zu der kl. Kugel, auch im Gewicht, gleich ausfällt, hast Dus vermutlich auch hier mit ner Mumie zu tun, dann hilft nur noch entsorgen.
Falls sich die gr. Kugel aber unterscheidet, dann lohnt sichs vielleicht, sie nach ner Pause von ca 2 Wochen auf neue Erde zu setzen und zu hoffen, dass sie mit ein bisschen Glück und ca 2 Esslöffeln Wasser pro Woche Lust auf neue Wurzeln und damit zum überleben kriegt. (Jetzt schreien sicher alle Super-Kekteenkenner sicher laut auf ;) weil man Kakteen im Winter doch wirklich trockenhalten soll).
Oberhalb der braunen Verfärbung schneiden und so den "Kopf" retten zum neu bewurzeln ist auch immer noch eine Möglichkeit.

Weisst Du, Kakteen sind schon echte Hungerkünstler, aber nur sprühen im Sommer, das bei den Temperaturen hinter ner Scheibe und in üblicherweise wenig luftfeuchter Umgebung, das hält selbst kaum ein Kaktus aus. Und vielleicht hast Du sie/ihn ja auch schon in etwas angedörrtem Zustand bekommen.
Wenn Du ein foto vom Patienten schicken willst, kannst auf die mailadresse versuchen, hier im thread wärs aber besser, da können es mehr Leute sehen und vielleicht kompetenter als ich beurteilen.
Wenn alles nix mehr hilft: such Dir ein neues Pflänzchen aus in einer Gärtnerei. Und gib ihm im Sommer doch ein bisschen Futter.
Lass hören, wies weitergeht.
LG Gaby


Antworten: